Wie funktioniert der YAGER – CODE?

Der Yager Code ist eine von Dr. Edwin Yager (sprich „Jäger“) entwickelte Technik, bei der wir mit unserer höheren inneren Intelligenz kommunizieren und Probleme an der Wurzel packen. Diese Methode eignet sich sowohl für emotionale, psychosomatische und auch körperliche Symptome.

Ver-YAGER deine Probleme

Wer ist Dr. Yager?

Dr. Edwin Yager war ein Psychologe und Professor für klinische Psychiatrie an der Universität von San Diego, Kalifornien. Ursprünglich entwickelte Dr. Yager diese Methode für Patienten, die ungern über ihre Probleme sprechen oder es auch nicht können.

Wie funktioniert der YAGER – CODE?

Dr. Yager ging von der Existenz dreier menschlicher Bewusstseinsebenen aus:

Dem Bewusstsein – dem Unterbewusstsein – dem höheren Bewusstsein (Zentrum)

Das höhere Bewusstsein besitzt die Fähigkeit, von einer Vogelperspektive aus Informationen aus dem Unterbewusstsein aufzuspüren und zu rekonditionieren.

Konditionierungen sind abgespeicherte Erlebnisse, Erfahrungen und daraus entstandene Glaubenssätze. Einige von diesen Informationen sind die Ursache für emotionale oder körperliche Probleme.

Das Zentrum, wie bei Yager das Überbewusstsein genannt wird, arbeitet vollkommen selbständig.

Ver-YAGER deine Probleme

Wie läuft eine YAGER-Sitzung ab?

Nach einem Vorgespräch, in dem das Thema und das Wunschziel erarbeitet werden, führt der Coach den Klienten in einen angenehmen entspannten Zustand (ähnlich dem Zustand während einer Meditation oder während einer geführten Traumreise bei Kindern).

In diesem angenehmen Zustand wird Kontakt mit dem Überbewusstsein aufgenommen. Der Coach fungiert als Guide, der das Zentrum anleitet, alle im Unterbewusstsein abgespeicherten Teile, die mit dem Problem zu tun haben, aufzuspüren und diese im Anschluss zu rekonditionieren; man könnte auch sagen, ihnen ein Update und eine neue Aufgabe zu geben

Bereits nach der Sitzung verspürt der Klient eine deutliche Erleichterung bezüglich seines Themas.

Wie funktioniert der YAGER – CODE?

  • 2-4 Sitzungen reichen meist aus

  • hohe Erfolgsrate

  • keine „durch den Schmerz gehen“-Methode

  • für Kinder und Schwangere geeignet

solution

Wobei kann der YAGER – CODE helfen?

  • emotionale Themen (Ängste, Stress, Wut, Schlafstörungen, Lernblockaden…)

  • psychosomatische Themen (Allergien, Magen- Darmprobleme, Zu- bzw. Abnehmen, Raucherentwöhnung, Hautprobleme, Schwindel, uvm.)

  • körperliche Themen, die durch emotionale Faktoren verstärkt werden (chronisch entzündliche Erkrankungen, Asthma, Allergien, Rückenprobleme, usw.)

Grundsätzlich ist diese Methode für jeden geeignet, der bereit ist, sich darauf einzulassen. Der Erfolg spricht für sich. Die Methode wird bereits seit 40 Jahren wissenschaftlich erforscht und ist klinisch gut erprobt.

Diese Methode wird auch von mir angeboten.

Wie bei jeder anderen Methode ist vorab eine medizinische Abklärung erforderlich.